Kuchen stehen lassen oder in den Kühlschrank?

Dean Helfrich

"Als ich diese Bäckerei zum ersten Mal sah, wurde ich sehr nervös, denn die Bäckerei ist berühmt für ihre schokoladenüberzogenen und karamellisierten Brownies, und außerdem gibt es einen Schokoriegel, der immer ein Favorit ist, aber am Morgen der Tour kam eine Frau an den Tresen, um mich zu bitten, etwas zur Bäckerei für den Tag mitzubringen.

"Nein, lassen Sie es im Kühlschrank, weil ich möchte, dass Sie es zu Hause essen können", und so dachte ich, dass ich diese Frage vielleicht für Sie beantworten könnte: Wenn Sie es können, möchte ich auch diese Fragen zu meiner Erfahrung mit dem Kauf von Aufbewahrungen beantworten: In diesem Beitrag geht es um meine Erfahrung mit dem ersten Kauf von Aufbewahrungen, ich werde nicht im Detail auf den Kaufprozess eingehen, ich werde Ihnen nur sagen, dass ich im März 2017 meine erste Aufbewahrung im The Local Store (hier in Leipzig) gekauft habe.

"Dieser Blog ist einer der interessantesten Beiträge, die ich je geschrieben habe, aber ich hätte es nie geschafft, wenn ich nicht ernsthafter gebloggt hätte, weil ich mich immer für verschiedene Themen interessiere, aber auch, weil ich meine eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse teilen möchte: Dies ist ein Blog darüber, was sicher ist, und ich bin immer daran interessiert, von Menschen mit unterschiedlichen Ansichten zu hören.

"Nein! Lass den Kuchen kühl!" Dieser Rat kommt von meinem Vater. Wie Kopfhörer am besten aufbewahren? Meine Mutter hat mir das immer gesagt, als ich aufwuchs. Als sie das zu mir sagte, machte sie keine Witze. Im Unterschied zu Aufbewahrung kann es aus diesem Grund merklich ökonomischer sein. Mein Vater hatte viele Frauen, weshalb er dachte, dass es eine gute Idee wäre, einen Kuchen im Kühlschrank zu lassen.